S04E01 GAST: Claus Rudolf Amler (4 Blocks, KDD, Schuld S03)

Seit über 25 Jahren arbeitet Claus Rudolf Amler in der Film- und Fernsehbranche als Szenenbildner. Für seine Arbeit bei „Das finstere Tal“ hat er 2014/15 sowohl den Deutschen, Österreichischen und Europäischen Filmpreis erhalten. Zwischen 2007 und 2010 prägte er, in enger Zusammenarbeit mit dem Serienschöpfer und -Autor Orkun Ertener die ZDF-Serie „KDD – Kriminaldauerdienst“, die eine frühe Vorreiterrolle in der deutschen Serienentwicklung einnimmt. Aktuell hat er die ersten beiden Staffeln der populären und international gepriesenen TNT-Serienproduktion „4 Blocks“ über einen kriminellen arabischen Clan in Berlin-Neukölln mitgestaltet.

Foto: privat

Im Serienreif-Gespräch spricht Amler nicht nur von seiner frühen Filmleidenschaft und seinem Werdegang, sondern auch über die wichtige kreative Mitgestaltung eines Szenenbildners über das Set hinaus und seine ungewöhnliche Kooperation mit Ertener, sondern auch von den Schwierigkeiten der Locationsuche in Berlin, den Herausforderungen beim „4 Blocks“-Dreh und darüber, warum er sich für die dritte Staffel der Ferdinand-von-Schirach-Serie „Schuld“ doch noch einmal darauf eingelassen hat, in der Hauptstadt zu arbeiten.

Bild oben: ZDF/ARTE

SERIENREIF-Podcast bei iTunes hören und abonnieren /RSS-Feed

SERIENREIF bei Steady unterstützen

„KDD – Kriminaldauerdienst“, Intro

„4 Blocks“, Staffel 2 – Trailer

„Das finstere Tal“, Trailer

„Kondom des Grauens“, Trailer

„Berlin ist über-dreht“ – Interview im Tagesspiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.