S03E01 Gast: Philipp Steffens (RTL-Fiction-Chef)

Für die TV-Saison 2017/2018 hat RTL sechs neue eigenproduzierte Serien angekündigt und entwickelt zahlreiche weitere Stoffe. Nach „Bad Cop“ sind nun gerade „Sankt Maik“, „Beck Is Back“ und „Beste Schwestern“ angelaufen, es sollen noch „Jenny – echt gerecht“ und „Lifelines“ folgen. Was steckt hinter dieser „Serien-Offensive“ und welche Ziele verfolgt der Kölner Privatsender mit den Eigenproduktionen? Im Gespräch mit RTL-Fiction-Chef Philipp Steffens geht es dabei natürlich auch um den Einfluss der Quote, um Sehgewohnheiten der Stammzuschauer, den überraschenden Erfolg der Sitcom „Magda macht das schon“ und die Frage, ob es nach den eher enttäuschenden Zuschauerzahlen der gefeierten Spionageserie „Deutschland 83“ auch weitere große Prestigeprojekte dieser Art geben wird. (Foto oben: RTL)

SERIENREIF-Podcast bei iTunes /RSS-Feed

SERIENREIF bei Steady unterstützen

Trailer:

Weitere Links:

„Machtkampf um die Urheberschaft“ – Die deutschen Autoren und der Deutsche Fernsehpreis

„Das Institut“: Alle Folgen in der BR– und NDR-Mediathek.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.